Der Jahrgang 2016 in Bordeaux


Volumen und grosse Qualität : ein Jahrgang der Superlative


Das Zusammenspiel der einzelnen Jahreszeiten scheint in diesem Jahr perfekt funktioniert zu haben, das Klima hat den Reben zu einer hervorragenden Entwicklung verholfen. Nach einem sehr guten Jahrgang 2015 kündigt sich der Jahrgang 2016 äusserst kraftvoll an, gleichzeitig dicht, homogen und ausgeglichen. Für viele Weinfachleute scheint bei dem Duo 2015/2016 der 2016er das Kopf-an-Kopf-Rennen zu gewinnen. Weiterhin hat er den Vorteil, sich bei der Vinexpo in diesem Jahr präsentieren zu dürfen!




Die Geburt eines begeisternden Jahrgangs…


Nach einem milden Winter mit einem vorzeitigen Erwachen der Weinberge verlangsamt der Frühling den vegetativen Zyklus und begünstigt somit die aromatische Entwicklung. Die Reben arbeiten in der Fotosynthese am Tag, in der Nacht ruhen sie sich aus. Zwischen Januar und Juni beobachtet man reichhaltige Wasserreserven. Die Niederschlagsmenge in dieser Zeit – besonders im Frühling – entspricht der Menge, die normalerweise in einem Jahr fällt. Aber letztendlich erlauben mildere Temperaturen eine gesunde Blütezeit.

Es folgt ein extrem heisser Sommer mit nur 7mm Regen von Mitte Juli bis Mitte September, eine nie gesehene Situation in Bordeaux! Diese Trockenheit führt zu einem extremen Trockenstress (vor allem bei den jungen Weinreben, die noch kein tiefes Wurzelsystem haben, um an die tiefen Wasserreserven zu gelangen) wodurch die Reife der Trauben einiger Parzellen blockiert wurde. Der ersehnt Regen fällt dann am 13. September, die Niederschlagsmenge beträgt 40mm, und so wird den Trauben die optimale Reifesituation geschaffen. Die Traubenreife ist homogen und kompakt, die Ernte erfolgt relativ spät und erstrecken sich über einen langen Zeitraum. Die Winzer konnten sich ohne Stress die Zeit nehmen, bestimmt Parzellen manuell zu bearbeiten. Die üppig beladenen Weinstöcke brachten relativ hohe Erträge (bei den Grand Crus 20% mehr als 2015) mit 50hl/ha.


"Dieser Jahrgang ist genial, ungewöhnlich, unerklärbar. Eine fabelhafte und sehr seltene Kombination aus perfekter Balance und einer grossartigen Tanninqualität, moderatem Alkoholgehalt und einer kraftvollen, aber sehr angenehmen Säure"

Jean-Marc Quarin, critique indépendant des vins de Bordeaux.


Alle unsere Subskriptionsweine

Möchten Sie mehr erfahren?

Sie erreichen unsere Berater von Montag bis Freitag zu Bürozeiten.

00 800 267 33 289

utreptow@millesima.com