<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-MXK97HQ" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
Artikel (3)

Gómez Cruzado

Bodega Gómez Cruzado ist einer der ältesten emblematischen Produzenten in La Rioja und wurde 1886 gegründet. Die Bodega Gónez Cruzado befindet sich in der Nähe des Bahnhofs Haro, der Hauptstadt von La Rioja Alta, und zeigt das Know-How einer der einflussreichsten und dynamischsten Weinregionen Spaniens.

Bei einer Jahresproduktion von fast 200.000 Flaschen, pflegt Bodega Gómez Cruzado dennoch die Kunst, ein Familienbetrieb zu bleiben, der mit seinen Weinen, deren Qualität überzeugt. Weine wie „Vino Finos“ haben weltweit einen guten Ruf.

Die Bodega Gómez Cruzado steht unter der Leitung von David González und Juan Antonio Leza, zwei talentierten Önologen, die den ganzen Reichtum und die Typizität des Terroirs von La Rioja erkannt haben. Die Weine von Bodega Gómez Cruzado spiegeln den Wunsch wider, die Typizität der Rebsorten und die Authentizität des Terroirs von La Rioja preisgeben zu wollen.

Die 3 Weinberge der Bodega Gómez Cruzado befinden sich zwischen 500 und 750 Metern über dem Meeresspiegel auf privilegierten Lagen im Herzen eines Mosaiks, auf dem rund 100 Parzellen liegen. Unter dem Einfluss des atlantischen Klimas produziert die Sierre Cantabria Weine, die sich durch ihre Frische und Eleganz auszeichnen. Temple des Tempranillo, der mediterrane Einfluss von Bajo Najerilla, bringt Rotweine mit reifen Früchten und hervorragendem Alterungspotenzial hervor. Mit über 80 Jahre alten Reben, zeigt Alto Najerilla die ganze Reinheit des fruchtigen Charakters der Grenache.

Authentisch, mit dem größten Respekt vor dem Terroir hergestellt, gehören die Weine von Bodega Gómez Cruzado zu den wichtigsten Referenzen von La Rioja.

Parker
90 / 100
Gomez Cruzado : Reserva 2011
La Rioja - Rioja - Rot
 T.T.C.Ein Karton mit 6 Flaschen (75cl)
Lieferbarer Wein
Gomez Cruzado : Cerro Las Cuevas 2015
La Rioja - Rioja - Rot
 T.T.C.Eine Kiste mit 6 Flaschen (75cl)
Lieferbarer Wein
Gomez Cruzado : Honorable 2014
La Rioja - Rioja - Rot
 T.T.C.Ein Karton mit 6 Flaschen (75cl)
Lieferbarer Wein

Bodegas Gómez Cruzado in La Rioja

Mit dem Zeigefinger dem Fluss Ebro auf der Karte folgend, fließt die Hand in Richtung Rioja Alta und Alevesa, auch Rioja Media genannt. Dort, im Norden Spaniens, in der autonomen Provinz la Rioja gelegen, werden die wunderbaren Weine der Bodegas Gómez Cruzado voller Respekt vor dem Terroir, der Landschaft und der gesamten Region erzeugt. Zugehörig zur ausgezeichneten DOCa Rioja, werden die Reben traditionell angebaut, um dem Erbe des Terroirs gerecht zu werden. Das prestigeträchtige Weinhaus besteht seit 1886, als sich der Edelmann Ángel Gómez de Arteche, verwandt mit dem Herzog von Moctezuma de Tultengo, entschied, im Rioja Alta (Haro) Wein herzustellen. Bereits in den späten Stunden des 19. Jahrhunderts konnte sein Gut außerordentliche Erfolge durch eine hohe Qualität verzeichnen, welche bis heute beibehalten wurden. Nach dem Aufkauf des Weinguts durch Ángel und Jesús Gómez Cruzado im Jahre 1916, beide gebürtig aus La Rioja, erhielt es den Namen, den es noch bis heute trägt.


Viele Hände und eine Passion

Gómez Cruzado ist zwar noch der Name, doch ist die Leitung in die Hände der Familie Baños übergegangen, welche zwar in Mexico lebt, aber den typischen, familiären Charakter des Anwesens beibehält. Der ursprüngliche Gründer legte den Hauptsitz des Weinguts damals gezielt so, dass er nah des Bahnhofs liegt. Durch die 1863 entstandene Zugverbindung, konnten die Weine nach Frankreich, speziell Bordeaux, gebracht werden. Von dort aus stammt auch die Methode der Weinbereitung, die in La Rioja überwiegend genutzt wird.

Mit der Einführung der qualifizierten Herkunftsbezeichnung DO, bekam auch Bodegas Gómez Cruzado die Chance auf eine Auszeichnung. Gemanagt werden die wunderbaren Parzellen heute von den Weinmachern und Experten der Vinifikation namens David González und Juan Antonio Leza. Die beiden passionierten Liebhaber strebten diese Aufgabe bereits seit 2008 an und geben auch offen zu, der Wein sei ihre Hauptleidenschaft im Leben. Beide möchten den Handwerkscharakter des Hofes garantiert beibehalten und gerade aus diesem heraus feine La Rioja-Weine erzeugen.

 

Ein Puzzle als Erfolgsrezept

Das Erfolgsrezept der wunderbaren Weine aus dem Hause Gómez Cruzado ist wie ein Puzzle aus mehreren Faktoren zusammengesetzt. Einerseits herrscht in der Region la Rioja ein außergewöhnliches Mikroklima, das sich in den drei Bereichen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Naja voneinander unterscheidet. Andererseits bestehen aber auch die besonderen, komplexen und vor allem verschiedenen Böden der Weinregion, die maßgeblich an der Qualität und dem Aroma der Weine beteiligt sind. Vom atlantischen Wind beeinflusst, weht in der Rioja Alta und Rioja Alavesa ein leichter Wind, der die Böden nachts abkühlen lässt. Das Mikroklima der verschiedenen Parzellen reicht von atlantisch über mediterran. Die Böden sind basierend auf kalkhaltiger und/oder eisenhaltiger Tonerde oder Schwemmland. Sie haben einen hohen Säuregehalt und machen es den Reben im Grunde nicht einfach, dort zu wachsen. Winzer wie David González und Juan Antonio Leza, die Manager des Weinguts, wissen um diese Tatsache und auch, wie sie sich diesen Zustand zu Nutze machen und aus den Böden ganz großartige Weine entstehen lassen können. In den drei unterschiedlichen Terroirs der Bodegas Gómez Cruzado wird jährlich nicht mehr als Wein für 200.000 Flaschen produziert. Dies ist allerdings genauso geplant, da das Weingut für eine hohe Qualität bei relativ niedriger Produktionsmenge steht. Bodegas Gómez Cruzado ist das genaue Gegenteil der industriellen Fertigung von Wein. Die Reben von Bodegas Gómez Cruzado fühlen sich in den drei Terroirs Alto Najerilla, Bajo Najerilla und Sierra Cantabria heimisch. Jedes der drei Terroirs ist als DOCa ausgezeichnet, da ein ganz spezifischer Boden auf ein einzigartiges Mikroklima trifft. Alle drei Weingebiete liegen im Bereich Rioja Alta und Rioja Alavesa. Sierra Cantabria liegt im Tal von La Rioja in den Bereichen Rioja Alta und Rioja Alavesa. Die Böden sind geprägt von kalkhaltigem, armen und weißlichem Lehm. Die Reben wachsen hier auf der Südseite unter dem Einfluss atlantischen Klimas, welches die leichte Kühlung der Böden in der Nacht bedingt. Typisch ist für die auf diesem Weinberg gereiften Trauben, eine besondere Frische und Eleganz. Terroir Nummer zwei, Bajo Najerilla, an der Mündung des Najerilla in den Ebro gelegen, charakterisiert sich durch die für die La Rioja typische Tempranillo-Rebsorte. Auf diesem Weinberg dominiert diese Rebe und lässt feinste Trauben unter dem Mikroklima des Terroirs reifen. Die Reben können aufgrund des gemäßigten, kontinentalen Klimas wunderbar wachsen und den Trauben ein hohe Reife und ausgezeichnete Alterungsfähigkeit einhauchen. Die dritte top DOCa des Hauses Gómez Cruzado, Alto Najerilla, liegt in den bevorzugten Lagen der Rioja Alta. Nicht unweit der Sierra de la Demanda reifen dort die Trauben der Garnacha Tinta. Die teilweise mehr als 80 Jahre alten Reben haben ihre Wurzeln tief in den außergewöhnlichen Lehmbogen wachsen lassen. Unter dem Einfluss kontinentalen Klimas und eines besonderen Mikroklimas entstehen dort Trauben, die sich durch eine hohe Fruchtigkeit und intensive Säure auszeichnen.

 

Wein und Wurzel

Für Bodegas Gómez Cruzado steht in erster Linie fest, dass das Terroir die Reben formt und die Trauben erst zu dem werden lässt, was sie so typisch für die La Rioja macht. In der Region dominiert zwar ganz eindeutig die Tempranillo-Rebe, jedoch werden auch Cuvées erzeugt. Für die typischen La Rioja-Cuvées werden auch Garnacha und Mazuela (Carnena) verwendet. Die roten Rebsorten sind mittel bis stark Tannin-reich und bringen ein enormes Bouquet mit sich, welches durch das einzigartige Mikroklima und den Boden entsteht. Bodegas Gómez Cruzado kreiert Weine, die die Einzigartigkeit des Terroirs ausdrücken sollen, als Fingerabdruck der Herkunft. Jede Rebsorte hat ihren ganz speziellen Platz und eine ebenso spezifische Anwendung im Hause Cruzado. Um die gesamte Vielfalt der Trauben während des Ausbaus erfassen zu können, wurde die Geburtsstätte (Weinbereitungs-Räume) im Jahre 2005 generalüberholt. Durch die neueste Technik, in Verbindung mit der traditionellen Anbaumethode, kann präzise das klare Aroma und der reine Geschmack jeder Rebsorte hervorgebracht werden. Ob nun aus der dominierenden Tempranillo-Traube, der Garnacha oder der Mazuelo, Gómez Cruzado produziert große Weine, die nach La Rioja duften und schmecken. Der Jungswein, Vino Joven, kann neben dem Crianza und Reserva ebenso überzeugen. Überholt werden diese drei Geschmacksklassiker nur noch von der Praline der Weine, dem Gran Reserva, der auf der Basis von Tempranillo die La Rioja spezifische Pfeffer-Note in sich trägt.

 

Bodegas Gómez Cruzado weiß genau, wie ein großer Wein hergestellt wird. Haben Sie ihn auch schon probiert?

Total :
0
Total :
0
6 bouteille(s) supplémentaire(s) à ajouter à votre caisse panachée