<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-MXK97HQ" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>

Allgemeine Geschäftsbedingungen Deutschland

Stand 22. März 2017

1. Allgemeines
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen richten sich nur an Endverbraucher mit einer Lieferanschrift in Deutschland. Das Vertragsverhältnis unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das einheitliche UN-Kaufrecht (Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf) findet keine Anwendung.
2. Vertragsschluss
Alle Angaben sowie Fotos und Abbildungen zu Produkten und Preisen im Online-Angebot, in Katalogen, Mailings oder ähnlichen Darstellungen dienen der unverbindlichen Information und stellen noch kein rechtsverbindliches Angebot dar. Druckfehler und internetspezifische technische Probleme, die zu fehlerhaften Preisangaben führen, bleiben vorbehalten. Unsere Angebote sind nur gültig, solange der Vorrat reicht. Bestellungen werden nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Aufgrund der geringen verfügbaren Mengen oder des spekulativen Charakters bestimmter Weine aus unserem Angebot behalten wir uns vor, die Abgabe dieser Weine zu limitieren und Bestellungen, deren Höhe über das üblicherweise für den durchschnittlichen Konsum annehmbare Maß eines Endverbrauchers hinausgehen, abzulehnen oder zu reduzieren.
Der Käufer gibt mit der Bestellung ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss ab, welches wir durch Lieferung der Ware oder ausdrückliche Auftragsbestätigung annehmen.
Erfolgt die Bestellung über den Online-Shop, werden alle Eingaben im Bestellvorgang vor Abschluss der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfeld angezeigt. Eingabefehler können dort korrigiert werden. Der Vertrag kommt noch nicht durch die automatisch generierte Bestellbestätigung, sondern erst mit Annahme des Auftrags durch uns (Lieferung der Ware oder ausdrückliche Auftragsbestätigung) zustande. Bei Bestellungen im Online-Shop speichern wir den Vertragstext und senden dem Käufer die Bestelldaten sowie die Verkaufs- und Lieferbedingungen per E-Mail zu. Die Vertragssprache ist deutsch.
3. Zahlungsbedingungen
Es gilt die zum Zeitpunkt der Bestellung aktuelle Preisliste. Mit Erscheinen der jeweils neuen Preisliste verliert die vorherige ihre Gültigkeit. Die Preisangaben verstehen sich in Euro inklusive der deutschen Mehrwertsteuer (derzeit 19 %).
Unsere Rechnungen sind sofort nach Rechnungseingang vollständig und ohne Abzug per Sepa-Überweisung auf unser auf der Rechnung angegebenes Konto, Scheck oder Kreditkarte, spätestens zum auf der Rechnung angegebenen Zahlungsziel zahlbar. Eine spätere Zahlung kann nur nach Absprache akzeptiert werden. Wir behalten uns vor, bei Neukunden Vorauskasse zu verlangen. Eine Aufrechnung oder Zurückbehaltung des Käufers ist ausgeschlossen, es sei denn, die Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsforderung ist unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.
4. Lieferbare Weine
Unter lieferbaren Weinen verstehen sich bei uns sofort lieferbare Weine (also keine Subskriptionsweine). Bei Eingang der Bestellung wird eine Rechnung in Euro inklusive der deutschen Mehrwertsteuer an die von Ihnen angegebene Rechnungsadresse geschickt. Bestellungen lieferbarer Weine in vollständigen Verkaufseinheiten (vollständige Kisten) werden frei Haus in einer Sendung an eine einzige Adresse in Deutschland geliefert. Die Lieferkosten werden von Millésima übernommen. Bei kleineren Einheiten sowie Sonderaktionen, bei denen eine Bestellung an unterschiedliche Adressen ausgeliefert wird, fallen Versandkosten an, die vorab ausgewiesen werden. Geschenksendungen oder Lieferungen in andere Länder auf Anfrage.
5. Primeursubskription
Die Bestellung von Primeurweinen kann nur durch eine Anzahlung des vollständigen Betrages des Weinwertes ohne Steuern und Transportkosten erfolgen. Sobald die Bestellung vorliegt, wird eine Proforma-Rechnung über den Warenwert ohne Steuern und Transportkosten an die gewünschte Rechnungsadresse geschickt. Erst durch den Zahlungseingang wird die Reservierung bestätigt.
Sobald Ihre bestellten Weine vollständig vom Produzenten an uns ausgeliefert worden sind, wird die Endrechnung inklusive der zum Lieferzeitpunkt gültigen deutschen Mehrwertsteuer und der eventuellen Transportkosten ausgestellt. Die Lieferung erfolgt unverzüglich nach Eingang der Zahlung der Endrechnung. Eine Lieferung frei Haus erfolgt für Subskriptionen ab 1.785,00 Euro inklusive der deutschen Mehrwertsteuer (jeweils alle Bestellungen eines Subskriptionsjahrgangs zusammengerechnet, einmalige Lieferung an eine einzige Adresse in Deutschland, Subskriptionen verschiedener Jahrgänge und lieferbare Weine sind nicht kumulierbar). Bei Bestellungen unter diesem Betrag werden 1,19 Euro inklusive der deutschen Mehrwertsteuer pro 0,75 l als Transport- und Versicherungskosten in Rechnung gestellt.
6. Zahlungsverzug
Bei Überschreitung des eingeräumten Zahlungsziels werden die gesetzlichen Verzugszinsen berechnet.
Bei Zahlungsverzug von mehr als zwei Monaten von Endrechnungen von Primeursubskriptionen sind wir berechtigt, Einlagerungskosten von 10,00 Euro pro Kiste und Monat in Rechnung zu stellen. Dem Käufer bleibt der Nachweis vorbehalten, ein Schaden sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale. Bei Überschreiten der gesetzten Zahlungsfrist bzw. bei fehlenden Lieferinstruktionen von mehr als 6 Monaten behalten wir uns vor, von unserem Recht auf Rücktritt vom Kaufvertrag Gebrauch zu machen und die in der Subskription bestellten Weine anderweitig zu verwerten. Die vom Kunden geleistete Anzahlung wird in diesem Fall unter Abzug unserer Kosten (Einlagerung, Verzugszinsen, Verwaltungsaufwand) über den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum bereitgehalten.
7. Lieferung
Die Ware wird von uns hinsichtlich des Transportes versichert. Das Transportrisiko liegt bei uns. Alle Kisten, die das Lager verlassen, werden mit einem Plastikfilm versiegelt, der Château-Stempel wird mit einem neutralen Millésima-Karton verdeckt. Die Lieferung nach Deutschland übernimmt ein spezialisierter Spediteur, der den Empfänger vor Auslieferung telefonisch kontaktiert. Die gelieferte Ware ist bei Erhalt auf Zustand und Vollständigkeit zu prüfen. Eventuelle Vorbehalte sind auf dem Liefernachweis der Spedition zu notieren und uns innerhalb von 48 Stunden schriftlich anzuzeigen.
Die Lieferzeit beträgt im Allgemeinen zwei bis drei Wochen. Von uns angegebene Liefertermine sind grundsätzlich unverbindlich, wir bemühen uns jedoch, diese einzuhalten. Die Lieferungen können durch ungünstige klimatische Verhältnisse im Sommer oder Winter aufgeschoben werden. Vom Käufer gewünschte Fix-Termine oder Eillieferungen sind für uns nur verbindlich, wenn wir sie schriftlich bestätigt haben. Eine fristgerechte Auslieferung ist nur möglich, wenn bei Bestellung die Lieferadresse sowie Telefonnummer des Empfängers korrekt mitgeteilt worden sind.
8. Eigentumsvorbehalt
Die Waren bleiben in unserem Eigentum bis zur Erfüllung sämtlicher uns gegen den Käufer zustehenden Ansprüche aus dem jeweiligen Vertrag, auch wenn die einzelne Ware bezahlt worden ist. Im Falle eines Zahlungsverzuges sind wir berechtigt, die Herausgabe der Ware zu verlangen. Dem Käufer steht insoweit kein Recht zum Besitz zu. Wir sind nach Rücknahme zur Verwertung befugt, der Verwertungserlös ist auf die Verbindlichkeiten des Käufers - abzüglich angemessener Verwertungskosten - anzurechnen. Der Käufer darf die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware weder verpfänden noch zur Sicherung übereignen. Bei Pfändung sowie Beschlagnahme oder sonstigen Verfügungen durch Dritte hat er uns unverzüglich davon schriftlich zu benachrichtigen.
9. Gewährleistung
Gewährleistungsansprüche des Käufers sind nach unserer Wahl auf Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Sache (Nacherfüllung) beschränkt. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung hat der Käufer das Recht, nach seiner Wahl zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten. Weitergehende Ansprüche des Käufers, insbesondere wegen Mangelfolgeschäden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Dies gilt nicht bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Verletzung wesentlicher Vertragspflichten des Verkäufers sowie im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Das Recht des Käufers zum Rücktritt bleibt unberührt.
10. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware einer einheitlichen Bestellung in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Millésima SA, 87, quai de Paludate, CS 11691, F-33050 Bordeaux Cedex, Fax: 0033 557 808 819, email: utreptow@millesima.com, Telefon: 0033 557 808 809) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das hier zu landende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.millesima.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben (Millésima SA, 87, quai de Paludate, F-33800 Bordeaux). Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Wir bitten Sie die Ware in ihrer unversehrten Originalverpackung an uns zurückzusenden. Soll die Rücksendung durch Millésima erfolgen, so wird wie folgt abgerechnet: Rückholpauschale 20 € zuzüglich 2.85 € pro 75cl (Rückholungen aus Deutschland). Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ende der Widerrufsbelehrung
11. Ausschluss des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht, soweit die beiden Partien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen: Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher massgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind., Verträge zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsabschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsabschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat (dies betrifft insbesondere Subskriptonskäufe von Primeurweinen).
12. Jugendschutz
Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen liefern wir nur an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.
13. Datenschutzrichtlinie und verwaltung der cookies

EINLEITUNG

Während der Nutzung unserer Website können Sie aufgefordert werden, uns personenbezogene Daten zu übermitteln. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und möchten Sie hiermit über die Verwendung Ihrer Daten und Ihre Rechte in Kenntnis setzen. Für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten verantwortlich ist die Firma MILLESIMA SA, deren Kontaktdaten Sie in den rechtlichen Hinweisen finden.

Die vorliegende Richtlinie zum Schutz der personenbezogenen Daten (nachfolgend „Datenschutzrichtlinie“) hat zum Zweck: (i) die Verwendung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten (nachfolgend „Personenbezogene Daten“) einzugrenzen und (ii) Sie über die Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf und Ihrer Nutzung unserer Website www.millésima.fr zu informieren.
1. BEGRIFFSERKLÄRUNGEN

In der vorliegenden Datenschutzrichtlinie haben die großgeschriebenen Begriffe sowohl im Singular als auch im Plural die folgende Bedeutung:

„Cookies“: bezeichnet Textdateien, die auf dem Endgerät eines Nutzers hinterlegt werden und dazu dienen, den Nutzer betreffende Informationen zu speichern;

„Personenbezogene Daten“: betreffen alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als „identifizierbare natürliche Person“ wird eine natürliche Person betrachtet, die direkt oder indirekt insbesondere durch Bezugnahme auf eine Kennung wie beispielsweise einen Namen, eine Identifikationsnummer (wie die Cookies oder die IP-Adresse), Positionsdaten, eine Online-Kennung oder ein oder mehrere spezifische Elemente, die seine physische, physiologische, genetische, psychische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität betreffen, identifiziert werden kann;

„Partner“: bezeichnet die verschiedenen Dienstanbieter für die Bearbeitung Ihrer Bestellungen, die Lieferung der Produkte, den Kundendienst, die Bereitstellung von technologischen Serviceleistungen, von Werbung, die sozialen Netzwerke, usw.;

„Verordnung zum Schutz Personenbezogener Daten“: bezeichnet die Gesamtheit der EU-Verordnung 2016/670 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr (nachfolgend „DSGVO“) und der lokalen Gesetze über den Schutz personenbezogener Daten (in Frankreich: insbesondere das geänderte Gesetz 78-17 vom 6. Januar 1978 über Informatik, Dateien und Freiheit) ;

„Website“: bezeichnet die unter der URL-Adresse http:// www.millésima.fr zugängliche Website;

„Sie“, „Ihre“ oder „Nutzer“: bezeichnet i) den Besucher der Website Millésima, d.h. die Person, die auf der Website browst, ohne ein Kundenkonto erstellt oder eine Bestellung aufgegeben zu haben, ii) den potenziellen Kunden von Millésima, d.h. die Person, die ein Kundenkonto erstellt, aber noch keine Produkte bestellt hat, und iii) den Kunden von Millésima, d.h. die Person, die eine Bestellung auf der Website aufgegeben hat.
2. ZWECK DER ERHEBUNG UND DER VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN
Millésima verwendet Ihre Personenbezogenen Daten für verschiedene Zwecke und hauptsächlich, wenn, i) Sie die Website, die Cookies verwendet, besuchen, ii) Sie ein Konto auf der Website erstellen, iii) Sie unsere Produkte kaufen oder iv) Sie unseren Newsletter per Mail abonnieren. Ihre Personenbezogenen Daten sind insbesondere erforderlich, um Ihnen den Zugang zu unserer Website, ihre Nutzung und ihre Verbesserung zu gewähren und es uns zu ermöglichen:

ZWECKE DER VERARBEITUNG RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG
Verwaltung der Kundenbeziehung und der Produktbestellungen:

- Die Vorgänge in Bezug auf unsere Geschäftsbeziehungen, d.h. hinsichtlich der Bestellungen, des Transports, der Lieferung, der Zahlung, der Rechnungen, der Buchführung, der Betreuung der „Kundenbeziehung“ wie beispielsweise die Durchführung von Zufriedenheitsumfragen, die Verwaltung von Beschwerden und des Kundendienstes usw. auszuführen;
Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist, je nach Fall, das berechtigte Interesse von Millésima oder die Erfüllung des mit der betroffenen Person abgeschlossenen Vertrags.
Verwaltung der Marketing- und Werbemaßnahmen:

- Ihnen Ihrer Auswahl entsprechende Angebote von Partnern und der Firma Millésima zu unterbreiten;

- Unsere Website und unsere Angebote Ihren festgestellten und/oder angegebenen Präferenzen, einschließlich ausgehend von Ihrem persönlichen Konto und Ihren Bedürfnissen, zu personalisieren;

- Unsere für Sie bestimmte Kommunikation, insbesondere anhand von Informations-E-Mails, gemäß Ihren festgestellten und/oder angegebenen Präferenzen, Ihren Bedürfnissen und Ihrer Auswahl zu personalisieren;

- Werbeaktionen durchzuführen;

- Verkaufsstatistiken, Analysen und Marketing-Tools (insbesondere Klassifizierung, Ergebnis usw.) zu erstellen;

- Gewinnspiele, Lotterien oder sonstige Promotion-Aktionen zu organisieren, mit Ausnahme von Online-Geld- und Glücksspielen, die der Genehmigung der Regulierungsbehörde für Online-Spiele unterliegen;

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist, je nach Fall, das berechtigte Interesse von Millésima, die Erfüllung des mit der betroffenen Person abgeschlossenen Vertrags, oder die Zustimmung der betroffenen Person (insbesondere für den Versand von Werbemitteilungen per E-Mail an die Besucher und potenziellen Kunden).
Verwaltung der Anträge auf Ausübung der Rechte und der Beschwerden der Besucher, potenziellen Kunden und Kunden:

- Die Anträge auf Ausübung der im nachfolgenden Artikel VIII beschriebenen Rechte zu verwalten;

- Eventuelle Beschwerden und/oder Streitsachen zu verwalten;

- Ihre Kommentare und Kundenmeinungen auf der Website und/oder auf den von uns herausgegebenen und auf sozialen Netzwerken gehosteten Internetseiten zu verwalten.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist, je nach Fall, die gesetzliche Pflicht von Millésima, das berechtigte Interesse von Millésima oder die Erfüllung des mit der betroffenen Person abgeschlossenen Vertrags.
3. ERHOBENE PERSONENBEZOGENE DATEN

Alle Informationen, die Sie gegebenenfalls anlässlich Ihrer Besuche auf unserer Website und/oder der Aufgabe Ihrer Bestellungen an uns bereitgestellt haben, sind streng vertraulich. Diese Informationen sind zum Zweck ihrer Verarbeitung wie beispielsweise für die Verwaltung Ihrer Bestellungen sowie die mit Ihnen gepflegten Geschäftsbeziehungen erforderlich.

Wir erheben die von Ihnen freiwillig bei der Erstellung Ihres persönlichen Kontos übermittelten Personenbezogenen Daten, d.h.: Ihren Namen, Ihren Vornamen, Ihr Geburtsdatum, Ihr Geschlecht, Ihre E-Mail-Adresse.

Wir erheben und verarbeiten ebenfalls die folgenden Personenbezogenen Daten:
- Die folgenden, die Unterhaltung Ihrer Geschäftsbeziehung mit unserem Unternehmen betreffenden Daten: bestellte Produkte, Menge, Betrag, Häufigkeit, Liefer- und/oder Rechnungsadresse(n), Telefonnummer, Hauseingangscode sowie alle einschlägigen Informationen in Bezug auf die Lieferung (Sendungsverfolgungsnummer, Status der Sendung usw.), Bestellungshistorie, Produktretouren, Korrespondenz und/oder zwischen Ihnen und unserem Kundendienst geführte Telefongespräche, Austausche und Kommentare der Kunden, für die Kundenbeziehung verantwortliche Person, usw.
- Die für die i) Durchführung von Kundenbindungs- und Promotion-Aktionen, ii) Organisation und Verarbeitung von Gewinnspielen, Lotterien und sonstigen Promotion-Aktionen erforderlichen Daten wie beispielsweise das Teilnahmedatum, die Antworten auf Gewinnspiele und die Art der gewonnenen Lose, iii) die sich auf Ihre Beiträge beziehenden Daten (Meinung über die enthaltenen Produkte oder die Website).

Die Erhebung und die Verarbeitung dieser Personenbezogenen Daten auf der Website sind hauptsächlich dazu bestimmt, die Verwaltung Ihrer Bestellungen zu ermöglichen. Für bestimmte Personenbezogene Daten sind die Erhebung und die Übertragung gesetzlich vorgeschrieben, andere Daten sind fakultativ und in den auf der Website verfügbaren Formularen als solche gekennzeichnet.

Weiterhin erheben und verarbeiten wir ebenfalls die Ihre Navigation und Ihr Verhalten auf der Website betreffenden Personenbezogenen Daten: Ihre IP-Adresse, die besuchten Seiten usw.
4. DIE EMPFÄNGER IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die Empfänger Ihrer auf unserer Website erhobenen Personenbezogenen Daten sind in erster Linie die innerhalb von Millésima ordnungsgemäß für die Bearbeitung Ihrer Bestellungen und für die Verwaltung der Kundenbeziehung befugten Personen.

Wir teilen diese Informationen lediglich mit den für die Leistungen Dritter erforderlichen Partnern und für die in der vorliegenden Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke, insbesondere mit den folgenden Empfängerkategorien:
- Unsere Anbieter von Zahlungsmitteln oder Mitteln zur Zahlungssicherung;
- Unsere mit der Lieferung beauftragten Diensterbringer und Transportunternehmen;
- Unsere IT-Servicedienstleister;
- Unser spezialisierten Dienstleister für die Erfassung und Verarbeitung der Kundenmeinungen;
- Unsere spezialisierten Dienstleister für die Verwaltung der abgebrochenen Warenkörbe;
- Unser Dienstleister, der es ermöglicht, die Navigation der Kunden auf der Website als Video aufzuzeichnen, um den chronologischen Verlauf der Anomalien und Bugs für den Fall einer Beschwerde der Kunden aufzubewahren;
- Unsere Affiliate-Partner;
- Unser Partner für die programmatische Werbung;
- Unser Dienstleister den virtuellen Online-Support;
- Unsere Partner für den Versand von E-Mail-Werbung und für Promotion-Aktionen auf unserer Website;
- Unsere Partner für das Retargeting;
- Die sozialen Netzwerke;
- Die Tools für die Traffic- und Navigationsanalyse.

Ihre Personenbezogenen Daten können gegebenenfalls an Partner in Ländern, in denen nicht dieselben Datenschutzvorschriften gelten wie in den Ländern der Europäischen Union (insbesondere in den Vereinigten Staaten), übermittelt werden. Millésima stellt sicher, dass diese Übertragungen im Rahmen von geeigneten Sicherungsmechanismen, insbesondere durch die Mitgliedschaft des Partners bei Privacy Shield oder durch die Unterzeichnung der von der Europäischen Kommission festgelegten Standardklauseln für den Datenschutz erfolgen. Auf Anforderung können Sie eine Kopie erhalten.

Außerdem kann Millésima veranlasst sein, Ihre Daten an Dritte weiterzuleiten, wenn eine Justizbehörde oder eine gesetzlich hierzu ermächtigte Verwaltungsbehörde eine Übermittlung dieser Informationen gemäß den geltenden Rechtsvorschriften anfordert.
5. AUFBEWAHRUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Ihre Personenbezogenen Daten werden von Millésima während der für die in Paragraph 2 der vorliegenden Datenschutzrichtlinie vorgesehene Durchführung der Verarbeitungen erforderlichen Dauer erhoben und verarbeitet.

- Daten Besucher und potenzielle Kunden: Die Daten der potenziellen Kunden werden während einer Dauer von 3 Jahren ab dem letzten Kontakt des potenziellen Kunden in laufenden Archiven (d.h. in Archiven, die laufend für die betroffenen Services von Millésima zugänglich sind) aufbewahrt.

Als „Kontakt“ wird das Einloggen in sein Kundenkonto, das Einsehen eines Produktdatenblatts, das Hinzufügen eines Produktes in den Warenkorb, die Suche eines Produktes auf der Website, das Klicken auf einen im Newsletter von Millésima oder in einer von Millésima gesendeten E-Mail enthaltenen Link, die Durchführung und die Teilnahme an einem von Millésima organisierten Gewinnspiel betrachtet.

Nach Ablauf dieser Frist von 3 Jahren kann Millésima erneut mit dem potenziellen Kunden Kontakt aufnehmen, um zu erfahren, ob sie/er weiterhin Werbeangebote erhalten möchte. Wenn keine positive und explizite Antwort vom potenziellen Kunden eingeht, werden die Daten gegebenenfalls gemäß den geltenden Bestimmungen, insbesondere den im Handelsgesetzbuch, im Bürgerlichen Gesetzbuch und im Verbrauchergesetzbuch vorgesehenen Bestimmungen, archiviert.

In jedem Fall können Sie jederzeit Ihre Zustimmung widerrufen und die Abmeldung Ihres Abonnements des Millésima-Newsletters anfordern, indem Sie auf den in den Ihnen zugesandten Nachrichten enthaltenen Link klicken. In diesem Fall werden Ihre Personenbezogenen Daten innerhalb einer maximalen Frist von 1 Monat ab Ihrem Abmeldungsantrag gelöscht.

- Daten der Kundenkonten: Die Daten der Kundenkonten werden während der für die Verwaltung der Geschäftsbeziehung unbedingt erforderlichen Dauer aufbewahrt. Als „Ende der Geschäftsbeziehung“ wird das Löschen seines Kundenkontos, der Abschluss der beim Kundendienst eröffneten Beschwerdeakten und die Tatsache, dass der Kunde seit mehr als 5 Jahren keinen Kontakt mit Millésima aufgenommen hat, betrachtet.

Über die Dauer der Geschäftsbeziehung mit dem Kunden hinaus können bestimmte Daten gemäß den geltenden Bestimmungen (insbesondere, ohne jedoch darauf beschränkt zu sein, die im Handelsgesetzbuch, im Bürgerlichen Gesetzbuch und im Verbrauchergesetzbuch vorgesehenen Bestimmungen) archiviert werden.

Weiterhin können die zu Werbezwecken verwendeten Kundendaten während einer Dauer von 5 Jahren ab Ende der Geschäftsbeziehung (zum Beispiel ab einem Kauf oder ab dem letzten vom Kunden ausgehenden Kontakt) aufbewahrt werden.

Nach Ablauf dieser Frist von 5 Jahren kann Millésima erneut mit dem Kunden Kontakt aufnehmen, um zu erfahren, ob sie/er weiterhin Werbeangebote erhalten möchte. Wenn keine positive und explizite Antwort vom Kunden eingeht, werden die Daten gegebenenfalls gemäß den geltenden Bestimmungen, insbesondere den im Handelsgesetzbuch, im Bürgerlichen Gesetzbuch und im Verbrauchergesetzbuch vorgesehenen Bestimmungen, archiviert.

- Verbindungsdaten: Ihre über die Verwendung von Cookies und sonstigen auf unserer Website gesetzten Tracer erhobenen Verbindungs-Logs werden unter Vorbehalt Ihrer Zustimmung und der Parametereinstellungen Ihres Endgeräts gemäß den anwendbaren Bestimmungen während einer Dauer von höchstens dreizehn (13) Monaten aufbewahrt. Für weitere Einzelheiten in Bezug auf die Cookies, ihre Funktion und Ihre Möglichkeit, sie zu deaktivieren, lesen Sie bitte unseren nachfolgenden, den Cookiesgewidmeten Abschnitt.
6. SICHERHEITSMASSNAHMEN
Millésima implementiert geeignete technische, organisatorische und physische Sicherheitsmaßnahmen, um die verarbeiteten personenbezogenen Daten gegen Beschädigungen, Verluste, Missbräuche, Intrusionen, Offenlegungen, Verfälschungen oder Vernichtungen sowie gegen einen versehentlichen, unerlaubten oder rechtswidrigen Zugriff auf diese Daten zu schützen.

Die IT-Systeme von Millésima sind Gegenstand einer dem Stand der Technik entsprechenden physischen und softwareunterstützten Sicherung, und es werden physische und elektronische Sicherungsverfahren eingesetzt. Millésima schreibt seinen Subunternehmern dasselbe Schutzniveau vor.
7. RECHTE DER PERSONEN IN BEZUG AUF DIE ERHOBENEN DATEN

Sie haben das Recht, i) den Zugriff auf Ihre Daten und die Berichtigung Ihrer Daten, ii) die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten oder iii) die Löschung Ihrer Daten anzufordern und iv) Ihre Zustimmung für die Durchführung der Verarbeitungen auf dieser Rechtsgrundlage zu widerrufen.

Sie können Ihr Einspruchsrecht in Bezug auf die zu Werbezwecken genutzten Verarbeitungen ausüben. Wenn Sie von Werbemaßnahmen per E-Mail betroffen sind, können Sie dies ebenfalls ändern oder den Newsletter abmelden, indem Sie auf den in jedem Newsletter vorhandenen Hypertext-Link „Mich abmelden“ klicken.

Sie können die Anweisungen hinsichtlich der Aufbewahrung, der Löschung und der Offenlegung Ihrer Personenbezogenen Daten nach Ihrem Tod definieren. Hierbei handelt es sich um allgemeine oder besondere Anweisungen.

Sie können ebenfalls die Ausübung Ihres Rechts zur Übertragbarkeit Ihrer Daten beantragen, soweit dies anwendbar ist, um Ihre personenbezogen Daten in einem offenen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Schließlich verfügen Sie für alle weiteren Forderungen über das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (in Frankreich bei der CNIL) einzureichen.

Diese Rechte können direkt ausgeübt werden: per E-Mail an die nachfolgend unter „Mit Millésima Kontakt aufnehmen“ angegebene Adresse.
8. AKTUALISIERUNG DER DATENSCHUTZRICHTLINIE
Millésima kann veranlasst sein, die Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern. Wenn Millésima die personenbezogenen Daten auf eine andere als in der zum Zeitpunkt der Erhebung geltenden Datenschutzrichtlinie vorgesehenen Weise verwenden möchte, werden diese Änderungen in einer neuen Version der vorliegenden Datenschutzrichtlinie veröffentlicht.
9. MIT MILLESIMA KONTAKT AUFNEHMEN
Für alle Fragen oder Kommentare in Bezug auf die Datenschutzrichtlinie oder die Art und Weise, wie Millésima die Daten erhebt und verwendet, können Sie sich an Millésima wenden:
- per E-Mail an die Adresse: RGPD@millesima.com
- per Post an die Adresse: 87 Quai de Paludate - CS 11691- 33050 BORDEAUX CEDEX - Frankreich
10. COOKIES

Ein Cookie ist eine von einem Herausgeber auf dem Endgerät, welches zum Zugang zur Website dient (Computer, Smartphone, Tablet) gespeicherte Textdatei.
14. Hinweispflicht nach der ODR-Verordnung, dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz:
Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Wir sind zum Zwecke der Beilegung von Streitigkeiten mit Verbrauchern zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle bereit. Die zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist: Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V. (Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, https://www.verbraucher-schlichter.de) Zur Beilegung der genannten Streitigkeiten werden wir in einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Stelle teilnehmen.“
15. Urheberrecht
Alle auf unserer Internetseite www.millesima.com enthaltenen Daten (Texte, Bilder, Grafiken, Logos, Ikonen) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne ausdrücklich Erlaubnis verwendet oder reproduziert werden.

IMPRESSUM

Name und Anschrift
Millésima SA
87, quai de paludate
CS 11691
33050 Bordeaux Cedex
Frankreich
Kontakt
Tel.0033-557 808 808
Fax0033-557 808 819
Emailmillesima@millesima.com
Internetwww.millesima.com
Geschäftsführer Fabrice BERNARD
Geschäftsform SA mit einem Grundkapital von 10 000 000 €
Handelregister RCS Bordeaux B 327 299 830 APE 4791B
Ust-ID Nummer FR 27 327 299 830
Hinweispflicht nach der ODR-Verordnung, dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz:
Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind zum Zwecke der Beilegung von Streitigkeiten mit Verbrauchern zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle bereit. Die zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist: Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V. (Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, https://www.verbraucher-schlichter.de) Zur Beilegung der genannten Streitigkeiten werden wir in einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Stelle teilnehmen.
Total :
0
Total :
0
6 bouteille(s) supplémentaire(s) à ajouter à votre caisse panachée