Château Troplong Mondot

Mit seiner Rebfläche von 33 ha ist Château Troplong Mondot als großes Chateau in Saint-Emilion bezeichnet. Südöstlich von dem historischen Ort Saint-Emilion gelegen liegt Château Troplong Mondot auf der Steilseite eines Plateaus. Die hier angebauten Reben bestehen zu 90% aus der Rebsorte Merlot, zu 5% aus der Rebsorte Cabernet Franc und zu 5% aus der Rebsorte Cabernet Sauvignon. Der hier vorherrschende, exzellente Lehm-Kalkboden von Château Troplong Mondot bringt Weine hervor die kräftige, gut strukturierte Tannine haben ausführlich und komplex sind. Die Weine von Château Troplong Mondot gedeihen mit der Zeit und zeigen intensive Trüffel-und Brombeer-Aromen.

Château Troplong Mondot
Read More...

 

 

Produkte: (  1 - 18 von 18  )
:
:
  • Die leichten Preise
    CHF 266.17
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • c_cb_6
    • d_cb_3
    • e_cb_1
    • g_cb_1

  • Die leichten Preise
    CHF 185.49
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • c_cb_6
    • e_cb_1
    • f_cb_1
    • wc_wcl_1

  • Die leichten Preise
    CHF 68.09
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • c_cb_12

  • Die leichten Preise
    CHF 257.92
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • c_cb_6
    • d_cb_3
    • wc_wcl_1

  • Die leichten Preise
    CHF 123.80
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • c_cb_6
    • d_cb_3
    • wc_wcl_1

  • Die leichten Preise
    CHF 185.36
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • c_cb_12
    • d_cb_6
    • e_cb_1

  • Die leichten Preise
    CHF 153.44
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • e_cb_1
    • f_cb_1
    • g_cb_1
    • wc_wcl_1

  • Die leichten Preise
    CHF 44.36
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • c_cb_12

  • Die leichten Preise
    CHF 42.30
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • c_cc_12

    Dieses Produkt ist momentan nicht verfügbar.
    Die leichten Preise
    Preis anstehend

    Nicht verfügbar
  • Die leichten Preise
    CHF 136.96
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • b_cb_12
    • c_cb_6
    • d_cb_3
    • e_cb_1
    • f_cb_1
    • g_cb_1
    • wc_wcp_1

  • Die leichten Preise
    CHF 232.90
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • b_cb_12
    • c_cb_6
    • d_cb_3
    • e_cb_1
    • g_cb_1
    • wc_wcl_1

  • Die leichten Preise
    CHF 209.58
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • b_cb_12
    • c_cb_6
    • d_cb_3
    • e_cb_1
    • f_cb_1
    • g_cb_1
    • j_cb_1
    • wc_wcl_1

  • Die leichten Preise
    CHF 157.23
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • b_cb_12
    • c_cb_6
    • d_cb_3
    • e_cb_1
    • g_cb_1
    • wc_wcl_1

  • Die leichten Preise
    CHF 152.17
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • d_cb_3
    • e_cb_1

  • Die leichten Preise
    CHF 162.32
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • e_cb_1
    • g_cb_1

  • Die leichten Preise
    980.0 CHF 182.30
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • f_cb_1
    • g_cb_1

  • Die leichten Preise
    CHF 481.28
    Declinaison:
    Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
    • g_cb_1

Château Troplong Mondot setzt auf Tradition und Technologie

Château Troplong Mondot setzt auf Tradition und Technologie

© Château Troplong Mondot

Château Troplong Mondot liegt auf dem Plateau der prestigeträchtigen Appellation Saint-Émilion in Bordeaux und ist ein als Premier Cru Classé eingestuftes Anwesen mit einer eindrucksvollen Geschichte. Seit dem 17. Jahrhundert hat dieses Anwesen viele Veränderungen erfahren, vor allem in den letzten Jahrzenten. Ziel der Änderungsmaßnahmen war es stetig, die Balance zwischen Tradition und Moderne zu perfektionieren. Nach den Standards umweltfreundlichen Weinanbaus bewirtschaftet das Team des Gutes ein Drittel des 33 Hektar großen Anwesens mit biologischen Methoden und setzt dabei auf Zugpferde und innovative Methoden zur Förderung der Biodiversität des Bodens. Die Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc gedeihen auf dem einzigartigen Boden der Mollassses del’Agenaus in Weinbergen, die auf sonnigen und hochgelegenen Hängen liegen. Die charakteristischen Weine von Château Troplong Mondot zeichnen sich durch eine schöne Struktur und Intensität aus, in perfekter Symbiose mit reichen Aromen von Trüffeln und Brombeeren.

Château Troplong Mondot hat wahrlich eine Geschichte des Umbruchs erlebt. Das heute unter dem Namen Troplong Mondot bekannte Anwesen gehörte zu vergangenen Zeiten der Adelsfamilie de Seze, die in Bordeaux bereits für den Besitz mehrerer Anwesen in Saint-Émilion bekannt war. Das prächtige Schloss, das sich noch heute auf dem Anwesen befindet, wurde 1745 von der Familie selbst erbaut. Ein Jahrhundert später wurde das Gut an Raymond Troplong verkauft, wessen Namen es heute noch trägt. Die damaligen Rebflächen vergrößerte er auf 33 Hektar. Die Domaine Troplong Mondot gehörte dann kurzzeitig einem Weinhändler namens Georges Thienpont, der das Anwesen nach dem Kauf des nah gelegenen Vineux Château Certain in der Appellation Pomerol wiederverkaufte. 1936 wurde das Gut von dem Bordelesen Negociant Alexander Valette erworben, in dessen Familie es bis 2017 verbleiben sollte. Als Christine Valette 1980 die Leitung des Gutes übernahm, begann sie mit einer intensiven Kampagne der Veränderungen im Weinberg. Unter ihrer Leitung wurde die maschinelle Ernte eingestellt und eine längere Wachstumsperiode der Reben eingeführt, um die optimale Reife der Trauben zu gewährleisten. Die Reben wurden durch die Umstellung vom einfachen auf den doppelten Guyot-Schnitt reduziert, um die Aromen in der Frucht zu konzentrieren. Die Malbec-Reben wurden entfernt, um einen höheren Ertrag von Merlot zu erhalten. 1985 kreierte das Team einen zweiten Wein, den Mondot.

© Château Troplong Mondot

Christine Valette engagierte auch Michel Rolland und dann Jean-Philippe Fort als Berater des Anwesens. Während dieser Zeit wurden enorme Maßnahmen am Weingut vorgenommen, darunter die Investition in eine neue und verbesserte Sortiertechnik, der Kauf weiterer und neuerer französischer Eichen-Fässer, in denen der Wein reift und zudem 11 neuer Edelstahltanks, um die parzellenweise Weinbereitung zu ermöglichen.  Solche großen Veränderungen haben sich in den Weinen von Château Troplong Mondot deutlich bemerkbar gemacht, besonders in den berühmten Jahrgängen 1989, 1990 und 1998. Im Jahr 2006 wurde das Anwesen zum angesehenen Premier Grand Cru Classé ausgezeichnet. Xavier Pariente, in Zusammenarbeit mit dem Winzer Jean-Philippe Fort, arbeitete mit Claude und Lydia Bourguignon, führenden Spezialisten für die nachhaltige Entwicklung der Böden, an der Beschaffenheit und Qualität von Boden und Reben. Das Team führte Studien durch, um neue Wege zur Wiederherstellung der Biodiversität der Böden zu finden. Nach dem Tod von Christine Valette im Jahre 2014 übernahm Xavier Pariente die Verwaltung des Anwesens, bis es 2017 an die französische Versicherungsgesellschaft SCOR verkauft wurde.  

Vor kurzem wechselte Aymeric de Goronde seinen Wohnsitz von der einen auf die andere Garonne-Seite, um als CEO von Château Troplong Mondot zu agieren. Inspiriert von der umfangreichen Geschichte des Weingutes und mit dem Ziel, sein Bestehen fortzusetzen und einen der besten Weine der Welt zu produzieren, widmet er sich leidenschaftlich seiner Aufgabe. Neben vielen herausragenden Eigenschaften des Terroirs und des Anwesens sind die einzigartigen Böden von Melasses del’Agenais der Schlüssel zum Erfolg. 

Geographie, Terroir und Weinbau auf Château Troplong Mondot

© Château Troplong Mondot

Der 33 Hektar große Weinberg von Château Troplong Mondot liegt auf dem Gipfel des Hochplateaus von Saint-Émilion und seinen Hängen, dessen höchster Punkt bei 100 Meter liegt. Hierbei handelt es sich um einen der höchsten Punkte der Appellation insgesamt, welcher einen atemberaubenden Blick über die ganze Stadt ermöglicht. Die Weinberge liegen an den milden, süd-westlich gelegenen Hängen und nach Süden ausgerichteten Hügeln, die sich bis zum Château Pavie erstrecken. In diesem Gebiet genießt der Weinberg optimales Sonnenlicht und eine perfekte, natürliche Drainage im Boden. Das kühle Terroir trägt auch zur späteren Reifung der Trauben bei und macht die Ernte auf diesem Weingut zu einer der zeitlich gesehen letzten der ganzen Appellation.  Die Reben, 90% Merlot, 8% Cabernet Sauvignon und 2% Cabernet Franc, werden in einen einzigartigen Boden gepflanzt, bekannt als Mollasses de l’Agenais, bestehend aus tiefen Kalksteinablagerungen unter dichten Tonschichten und sedimentären Kalksteinen- und Feuersteinstücken. Das Durchschnittsalter der Rebstöcke liegt aufgrund der relativ jungen Wiederbepflanzung mit dem Ziel der Ertragsminderung bei etwa 30 Jahren. Aber auch bestehen Rebe, die bereits 1926 und weitere zwischen 1947 und 1948 gepflanzt wurden.

 

Die Weinberge werden mit den Methoden des traditionellen Weinbaus bewirtschaftet, kombiniert mit einem umweltfreundlichen Ansatz, der den Einsatz von chemischen Düngemitteln, Pestiziden und Herbiziden ausschließt. Um den Ertrag zu reduzieren und die Reifung der Früchte zu verbessern, werden verschiedene Verfahren angewendet, darunter das Entknospen im Frühjahr, die Entlaubung im Juli und die Ausdünnung der Ernte. Rund ein Drittel der gesamten Rebfläche wird biologisch bewirtschaftet. Tatsächlich haben acht Pferde vor kurzem die Traktoren ersetzt, die den Boden pflügen, ohne ihn dabei zu sehr zu verdichten und ihn somit besser atmen zu lassen. Der Philosophie von Claude und Lydia Bourguignon folgend, legt das Team von Château Troplong Mondot großen Wert auf die Erhaltung der biologischen Vielfalt von Mikroorganismen und anderen Lebewesen im Boden, um ein gesundes Ökosystem inmitten der Reben zu erhalten.

Weinbereitung auf Château Troplong Mondot

Während die traditionellen Methoden in den Weinbergen weites gehend beibehalten werden, zeigen die hochmodernen Weinbereitungsanlagen des Weinguts Troplong Mondot, dass sich das Team darauf konzentriert, das Weingut in die Neuzeit einzuführen. Die Anlagen wurden 2007 massiv renoviert und zudem mit dem Jahrgang 2011 mit der Einführung einer brandneuen optischen Sortiertechnik begonnen. Die Trauben werden von Hand geerntet und vollständig entrappt. Die Vinifikation von 80-85% der Früchte erfolgt in temperaturkontrollierten Edelstahltanks. Ab 2009 begann das Weingut auch mit der Mikroveredelung eines Teiles der Ernte, dessen Anteil mittlerweile 15-20% der Gesamtmenge ausmacht. Die Kaltmazeration und die alkoholische Gärung finden in diesem Fall in 600 Liter Fässern statt. Der Wein wird dann zur malolaktischen Gärung und Reifung in normale Fässer gegeben. Von diesen französischen Eiche-Fässern sind etwa 75% neu und 25% bestehende aus früheren Jahrgängen. Die Weine reifen je nach Jahrgang für 12 bis 14 Monate. Weine von Château Troplong Mondot sind bekannt für ihre Kraft und ihren dichten Reichtum am Gaumen, aber auch für die perfekte Balance zwischen Intensität, Frische und Eleganz. Die Tannine sind ausgeprägt und komplex. In der Nase verströmen diese Weine das Aroma dunkelschwarzer Früchte, reifer Trauben, Brombeeren, dunkler Kirschen und Cassis, sowie Noten von Trüffeln, Lakritz, Kaffee und Schokolade. Die nicht erodierenden Böden der Hochebenen von Saint-Émilion verleihen den Weinen eine schöne Frische und Mineralität, die in dieser Appellation wirklich einzigartig ist. Um dieses komplexe Bouquet von Aromen optimal zum Ausdruck zu bringen, sollten die Weine von Troplong Mondot mindestens 8 bis 10 Jahr in der Flasche reifen, abhängig vom Entstehungsjahrgang. Die Weine passen hervorragend zu klassischen Fleischgerichten, wie gebratenem Lamm, gegrilltem Kalb, Ente oder Wild.

Ein Besuch auf Château Troplong Mondot

© Château Troplong Mondot

Um die Besucher von Saint-Émilion zu erreichen und ihnen die einzigartige Lebenskunst der Region zu zeigen, hat das Landgut Troplong Mondot im Jahr 2012 ein wunderbares Restaurant namens Les Belles Perdrix eingerichtet. Nach nur vier Jahren erhielt das Restaurant bereits seinen ersten Michelin-Stern. Chefkoch David Charrier empfängt die Gäste mit einem außergewöhnlichen Menü, das die Weine des Gutes und die Fülle des lokalen Terroirs hervorhebt. Direkt neben dem Weinkeller liegt der gemütliche Speisesaal des Restaurants, der perfekte Ort, um eine Mahlzeit mit den Weinen des Château Troplong Mondo zu genießen, ebenso wie die sonnige Terrasse mit Blick auf die Reben.

 

See all our products