Entdecken Sie Ihr 100% kostenloses Treueprogramm | Entdecken Sie
TrustMark
4.79/5
Les Fiefs de Lagrange 2022
Les Fiefs de Lagrange 2022
Les Fiefs de Lagrange 2022
Les Fiefs de Lagrange 2022
Gelber Stern
Parker90-91/100
+1 noten
unchecked wish list
Les Fiefs de Lagrange 2022

Les Fiefs de Lagrange 2022

Zweitwein von Ch. Lagrange - - - Rot - Einzelheiten
CHF 285.38 inkl. MwSt.
CHF 23.78 / Einheit
CHF 264.00 zzgl. MwSt.
Flaschengrösse : Ein Karton mit 12 Flaschen (75cl)
24 x 37.5CL
CHF 285.38
12 x 75CL
CHF 285.38
1 x 12L
CHF 574.51
6 x 1.5L
CHF 285.38
1 x 3L
CHF 146.13
1 x 5L
CHF 216.63
1 x 6L
CHF 256.26
Subskriptionsweine – lieferbar Frühjahr 2025Subskriptionsweine – lieferbar Frühjahr 2025
  • Produzenten
    HerkunftsgarantieDirekteinkauf beim Produzenten

Bewertungen und Rating

ParkerParker90-91/100
The Wine IndependentThe Wine Independent87-89/100

Beschreibung

Ein reicher und strukturierter Zweitwein aus Saint-Julien

Das Weingut

Das Château Lagrange ist eine der ikonischen Referenzen unter den Weingütern der Bordeaux-Appellation Saint-Julien. Das Gut hat sehr alte Ursprünge: Bereits in der gallo-römischen Epoche befand sich hier die "Villa Rustica". Später war es der Orden der Tempelritter, der die Weinbauaktivitäten des Weinguts initiierte. Das Château Lagrange erlebte im 18. Jahrhundert eine wahre Blütezeit und wurde bei der offiziellen Klassifizierung von 1855 als 3ème Cru Classé eingestuft. Im Jahr 1983 wurde Château Lagrange von der japanischen Suntory-Gruppe und ihrem Vorsitzenden Keizo Saji übernommen. Nach einem umfangreichen Renovierungs- und Investitionsprogramm und der Ankunft eines dynamischen Teams hat es Château Lagrange an die Spitze der Médoc-Weine geschafft.

Les Fiefs de Lagrange ist der Zweitwein von Château Lagrange.

Der Weinberg

Der Château Lagrange 2022 entstammt der Bordeaux-Appellation Saint-Julien und wird auf einem 118 Hektar großen, zusammenhängenden Weinberg angebaut. Der Weinberg genießt eine herrliche Lage auf zwei Kuppen aus Kieselsteinen. Die nord-südlich ausgerichteten, durchschnittlich 30 Jahre alten Rebstöcke, die für die Herstellung dieses Zweitweins verwendet werden, wachsen auf Kiesel- und Silikatböden mit einem ton- und kalkhaltigen Unterboden. Das Klima des Weinbergs ist gemäßigt und ozeanisch geprägt.

Der Jahrgang

Der Jahrgang 2022 zeichnete sich durch seine kontrastreiche Niederschlagsmenge aus. Einem milden und trockenen Winter folgte ein warmer und feuchter Frühling. Die Reben konnten sich dank der hohen Temperaturen im Mai schnell entwickeln. Die Regenfälle im Juni ermöglichten es den Weinbergen, die sommerliche Trockenheit gut zu überstehen. Trotz geringer Erträge waren die Trauben von hoher Qualität.

Weinbereitung und Ausbau

Manuelle Weinlese, ebenso wie die erste Sortierung, die durch eine zweite Sortierung mit einer optischen Kamera ergänzt wird. Sélection parcellaire und inter parcellaire. Die 103 Weinbergsparzellen werden in 102 temperaturgesteuerten Edelstahltanks vinifiziert. Die Partien werden nach Terroir, Alter der Rebstöcke und Reife der Trauben klassifiziert. Temperaturgesteuerte Vinifizierung bei 26 bis 28 °C über einen Zeitraum von 18 bis 25 Tagen, begleitet von täglichem mäßigem Umpumpen oder Délestage oder Pigeage. Malolaktische Gärung durch Co-Inokulation. 13-monatige Reifung in Barriques (davon 20 % neu).

Assemblage

Cabernet Sauvignon (48%)
Merlot (41%)
Petit Verdot (11%)

Charakteristika und Empfehlungen für die Verkostung der Cuvée Les Fiefs de Lagrange 2022

Verkostung

Subtile Verbindung von Kraft und Cremigkeit: Dieser Zweitwein vereint Struktur und samtige Tannine mit köstlichen Noten von schwarzen und roten Früchten.

Lagerungspotenzial

Dieser Wein aus Saint-Julien kann sich im Keller bis 2040 gedulden.

Les Fiefs de Lagrange 2022
Millésima-News für Sie
Erhalten Sie die neuesten Informationen zu Sonderaktionen, Neuheiten und Subskriptionen, dazu hier Ihre Email
livraison
Lieferung 6-8 Werktage
support-white
Persönliche Beratung +41 43 588 23 37
paiement
Zahlung 100% gesichert
origine
Herkunftsgarantie Direkteinkauf beim Produzenten
Pour den Jugendschutz verbietet das Gesetz den Verkauf von
  • Wein, Bier und Apfelwein an Jugendliche unter 16 Jahren;
  • Spirituosen, Aperitifs und Alcopops an Jugendliche unter 18 Jahren.
2.0.0