TrustMark
4.74/5
RP
90
JR
16
JS
92
Château de Camensac 2019

Château de Camensac 2019

5e cru classé -  - - Rot
Mehr zum Produkt
CHF 320.00 inkl. MwSt.
CHF 26.67 / Einheit
Meine Auswahl Menge/Format
  • delivery truckKostenlose Lieferung ab 350 CHF Bestellwert
  • lockZahlung 100% gesichert
  • checkbox confirmHerkunftsgarantie
Profil von
Château de Camensac 2019

Ein fruchtiger und samtiger Rotwein aus dem Haut-Medoc

Der Besitz

Das Château Camensac, das sich seit 2005 im Besitz der Familie Merlaut befindet und von Céline Villars Foubet und Jean-Pierre Foubet verwaltet wird, ist ein im 18. Jahrhundert im Haut-Médoc erbautes Anwesen. Dieser 5. Grand Cru Classé des Jahres 1855 war Gegenstand umfangreicher Investitionen, sowohl im Weinberg als auch in der Kellerei, die es ermöglichten, das Weingut mit den erforderlichen Geräten auszustatten. Château Camensac ist heute eine sehr ernstzunehmende Referenz im Haut-Médoc mit einem sehr interessanten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der Weinberg

Der im Haut-Médoc gelegene Weinberg des Château Camensac umfasst 25 Hektar Rebfläche. Die Reben sind auf zwei verschiedenen Bodentypen gepflanzt: dem in Saint-Julien gefundenen Gunzian-Kies und dem in Pessac-Léognan gefundenen Villefranchian-Kies. Aus diesen beiden Bodentypen ergibt sich die Einzigartigkeit der Weine des Château Camensac.

Der Millésime

Das Jahr 2019, das von großen klimatischen Kontrasten geprägt ist, ist den Winzern manchmal auf die Nerven gegangen. Nach einem klassischen Winter war der April Gegenstand intensiver Regenfälle. Der glühende Sommer wich einem milderen, von Gewittern unterbrochenen September. Das gesamte Know-how und die konstante Aufmerksamkeit der technischen Teams haben es ermöglicht, das Beste aus diesem Jahrgang mit einem Château Camensac herauszuholen, das Außergewöhnliches zu bieten verspricht.

Assemblage

Cabernet Sauvignon (55%), Merlot (45%).

Verkostung

Château Camensac 2019 ist der erste Wein, der verkostet wird, und hat eine schöne, tief granatrote Farbe. Die aromatische Palette entfaltet sich mit Noten von roten Früchten, die an Kirsche erinnern, sowie mit schönen blumigen Noten. Die zweite Nase hebt geröstete Noten hervor, die an geröstetes Brot erinnern. Am Gaumen ist der Mund voll und samtig, strukturiert durch eine tanninhaltige Struktur mit großer Finesse. Der Abgang bleibt lange bei Lakritznoten, die eine schöne Frische bringen. Dieses großartige Haut-Médoc kann bereits 2025 genossen werden und verfügt gleichzeitig über die notwendige Struktur, um sich bis 2045 perfekt zu entwickeln.

1.9.0