fombrauge.jpg
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Fombrauge 2010

Bordeaux - Saint-Emilion - Rot - 14.5° Château Fombrauge Château Fombrauge 2010 1616/10
  • Parker : 91
  • J. Robinson : 14,5

Ein Saint-Emilion 2010 frisch und aromatisch

Das Château Fombrauge zählt zu den ältesten Weingütern in Saint-Emilion und misst ein Anbaugebiet von 52 Hektar. Sein Jahrgangswein 2010 ist aus 80% Merlot, 12% Cabernet Franc und  8% Cabernet Sauvignon. Seine Robe ist von dunklem Purpur, was besonders auf die späte Lese der Beeren zurückzuführen ist. Sein Bukett zeigt sich mit röstigen Noten. Am Gaumen bietet der Château Fombrauge 2010 ein frisches Aroma von Heidel- und Johannisbeeren, das von einem Hauch Graphit abgerundet wird. Im Abgang ist er cremig intensiv.

Wine Advocate-Parker :
This is one of the better, more supple Fombrauge wines to date, with a better integration of toasty oak than I have usually seen at this stage of this wine's development. The grapes were picked late, with the harvest finishing on October 22, and that has given the wine wonderful ripeness and plenty of chocolaty espresso notes intermixed with incense, black cherries and black currants. The oak is subtle, and the wine full-bodied, attractive, deep, round and generous. Drink it over the next 10-12 years.
Die leichten Preise
CHF 59.16
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • c_cb_12
  • g_cb_1
  • wc_wcl_1
CHF 460.0 Millesima In stock

Château Fombrauge, originalkiste verfügbar in unserem Lager in Bordeaux. Millesima, spezialist für grosse Weine aus Frankreich seit 30 Jahren.

Ein Saint-Emilion 2010 frisch und aromatisch

Das Château Fombrauge zählt zu den ältesten Weingütern in Saint-Emilion und misst ein Anbaugebiet von 52 Hektar. Sein Jahrgangswein 2010 ist aus 80% Merlot, 12% Cabernet Franc und  8% Cabernet Sauvignon. Seine Robe ist von dunklem Purpur, was besonders auf die späte Lese der Beeren zurückzuführen ist. Sein Bukett zeigt sich mit röstigen Noten. Am Gaumen bietet der Château Fombrauge 2010 ein frisches Aroma von Heidel- und Johannisbeeren, das von einem Hauch Graphit abgerundet wird. Im Abgang ist er cremig intensiv.

Wine Advocate-Parker :
This is one of the better, more supple Fombrauge wines to date, with a better integration of toasty oak than I have usually seen at this stage of this wine's development. The grapes were picked late, with the harvest finishing on October 22, and that has given the wine wonderful ripeness and plenty of chocolaty espresso notes intermixed with incense, black cherries and black currants. The oak is subtle, and the wine full-bodied, attractive, deep, round and generous. Drink it over the next 10-12 years.
Zum Einkaufskorb hinzufügen