Versandkostenfrei für ihre erste bestellung mit Ihrem Rabattcode* - WILLKOMMEN *ausgenommen Primeurweine, Angebot gilt nur für Neukunden
TrustMark
4.74/5
RP
94
JR
17.5+
RG
19
Château Haut-Brion 2011
Exklusive weine

Château Haut-Brion 2011

1er cru classé -  - - Rot
Mehr zum Produkt
CHF 3’130.00 inkl. MwSt.
CHF 521.67 / Einheit
Meine Auswahl Menge/Format
  • delivery truckKostenlose Lieferung ab 350 CHF Bestellwert
  • lockZahlung 100% gesichert
  • checkbox confirmHerkunftsgarantie
Profil von
Château Haut-Brion 2011

Die Geschmeidigkeit und aromatische Brillanz eines Premier Grand Cru Classé de Pessac-Léognan

Der Besitz

Das Château Haut-Brion ist das älteste der Grands Crus von Bordeaux und verfügt über ein reiches Erbe, das auf einer fünfhundertjährigen Geschichte beruht. Der Wein von Château Haut-Brion wurde im Jahr 1533 von Jean de Pontac in der Graves-Region gegründet und bald von den größten Monarchen Europas begehrt und geschätzt. Samuel Pepys, Mitglied des englischen Parlaments, trug 1663 unwissentlich zum Erfolg von Château Haut-Brion bei, als er in sein Tagebuch schrieb: "Und da trank ich eine Art französischen Wein namens Ho-Bryan, der einen ganz besonderen guten Geschmack hatte, den ich noch nie getroffen hatte"... Die Legende war geboren. Das Château Haut-Brion, das im Jahr 1855 zum ersten Grand Cru Classé außerhalb des Médoc ernannt und 1959 als Cru Classé in der offiziellen Klassifizierung der Graves-Weine anerkannt wurde, schreibt weiterhin an der Legende der größten Weine der Welt, indem es Jahrgang für Jahrgang seine außergewöhnliche Regelmäßigkeit bestätigt.

Der Weinberg

Das Château Haut-Brion, ein wahres Juwel unter den großen Weinen von Pessac-Léognan in der Region Bordeaux, besitzt ein außergewöhnliches Terroir mit Böden aus vielfarbigem Kies, die prächtige, elegante und präzise Weine hervorbringen, die von Jahrgang zu Jahrgang eine unglaubliche Regelmäßigkeit aufweisen.

Der Jahrgang

Das Jahr 2011 war durch den trockensten Frühling seit 1949 gekennzeichnet. Die regnerischen Episoden im Laufe des Sommers sind für die Verfeinerung der Reifegrade lebensrettend. Die Weinlese fand in einem relativ trockenen September statt.

Assemblage

Cabernet Sauvignon (46%)

Merlot (35%)

Cabernet Franc (19%).

Weinbeschreibung

Robe

Die Robe hat eine schöne, tiefrote Farbe.

Nase

Intensiv, in der Nase vermischen sich Aromen von reifen schwarzen Früchten und Kakaobohnen mit köstlichen rauchigen Lakritznoten.

Gaumen

Der Mund verführt durch seine Kraft, seine umhüllten Tannine sowie seinen Abgang mit einer schönen Nachhaltigkeit.

Bewertung
Château Haut-Brion 2011
badge notes
Parker
94
100
badge notes
J. Robinson
17.5+
20
Wine Advocate-Parker :
Tasted blind as a vintage comparison at the Valandraud vertical, the 2011 Haut Brion has always been an excellent Pessac-Léognan, though recent encounters suggest it does not have the potential of the 2012. It has a gentle and caressing bouquet full of copious dark cherry and raspberry fruit, a touch of saddle leather and a seam of dark chocolate emanating from the oak regime, which needs more time to integrate (though it is not an Haut-Brion that is going to demand years and years in bottle). The palate is medium-bodied with fine tannin and feels gentle in the mouth. It is very well balanced, although perhaps the oak comes through too strongly on the finish, when frankly there is no need. Nevertheless, this is a classic Pessac-Léognan - maybe mild mannered and a little conservative compared to more ambitious recent vintages, yet there is no doubting its class and pedigree. Tasted December 2016.
1.9.0